New Work bei SAM GmbH: Ein Paradigmenwechsel für die Arbeitswelt

Letztens hatte ich das Vergnügen, mit Unternehmer Michael Grath von der SAM GmbH (www.ce-sam.at) zusammenzutreffen. Im Rahmen eines IT-Strategiemeetings fanden wir zuvor die Zeit uns als Unternehmer auszutauschen. Unser Gespräch drehte sich um das Konzept von New Work und wie es in seinem Unternehmen umgesetzt wird.

Unter dem Motto „gemeinSAM / mITeinander“ entdeckten wir unsere geteilte Überzeugung zur „Selbständigkeit“ von Personen im Unternehmen mit gleichzeitigen enger Teamarbeit und deren Bedeutung für unsere Unternehmenskulturen.

Die SAM GmbH hat sich als Sicherheitstechnisches Kompetenzzentrum etabliert und bietet umfassende Dienstleistungen in den Bereichen CE-Kennzeichnung, Arbeitssicherheit und Technische Dokumentation. Durch ihr tiefes Know-how in diesen Gebieten unterstützt SAM Unternehmen mit individuellen Schulungen und Beratungen, um ein hohes Maß an Sicherheit zu garantieren.

Michael Grath teilte seine Erfahrungen darüber, wie New Work zur einer positiven Bewerber:innen-Situation beigetragen hat. Junge Menschen werden leicht erreicht, und die Einbindung aller Mitarbeiter:innen in alle Themenbereiche ist ein zentraler Wunsch vieler junger Menschen, manchmal sogar wichtiger als hohe Industriegehälter. Die Möglichkeit zur Entfaltung und aktiven Mitgestaltung im Unternehmen ist ein wesentlicher Teil der Firmenphilosophie bei SAM. Anhand meiner Erfahrung unterstreiche ich diese Bedeutung. Der aktuellen Generation ist ein hohes Maß an Selbständigkeit in der Arbeit wichtig, doch zugleich benötigt es eine neue Art der Unternehmensführung.

Das Konzept von New Work bietet auch für „junggebliebene“ neue Mitarbeiter:innen interessante Perspektiven, erfordert jedoch eine umfassendere Einführung. Die Umstellung von traditionellen Unternehmensstrukturen auf New Work bedeutet einen Paradigmenwechsel, wie wir gemeinsam feststellten. Michael betont das motivierte engagierte neue Personen bereits in kürzester Zeit sehr produktiv werden können. Das liegt unter anderem an der modularen Arbeitsweise des  Unternehmens.

Neben New Work legt die SAM GmbH großen Wert auf betriebliche Gesundheitsvorsorge und bietet den Mitarbeiter:innen neben Unternehmens-Goodies auch die notwendigen Ressourcen, um fit zu bleiben. Die modulare Arbeitsweise in den Bereichen Normen, Technik, Grafik und Dienstleistung beim Kunden unterstützt einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. So wird neben dem Körper auch der Geist durch abwechselnde Tätigkeiten fit gehalten.

Ich danke Michael für den inspirierenden Austausch und freue mich auf unser nächstes Gespräch.

Für weitere Informationen lohnt sich ein Besuch auf der Website von SAM GmbH.